Du weißt vor lauter Aufgaben nicht mehr, was du zuerst erledigen sollst und dein Zeitmanagement hilft dabei auch nicht wirklich weiter? Ich denke, diese Situationen kennt jeder. Entscheidend ist nun natürlich, wie du weiterhin damit umgehst. Wir standen auch vor der Herausforderung und können euch folgende Apps empfehlen:

Ablenkung adé, hallo Fokussierung

SelfControl

SelfControl Logo

Eigentlich passiert nicht viel Weltbewegendes auf Facebook, aber irgendwie ist ein (natürlich stets kurzer) Besuch auf der Webseite nur allzu verlockend. Die Mac-App SelfControl geht in diesem Fall einen strikten Weg und lässt dich Facebook und Co. erst gar nicht besuchen. Das spricht natürlich nicht unbedingt für die eigene Disziplin, ist aber wirksam. Eine Windows-Alternative ist z.B. Cold Turkey.

Keine Aufgaben mehr vergessen

Wunderlist

Um die Flut an Aufgaben gezielt zu bewältigen, nutzt du entweder den altbewährten Notizblock oder eine App. Für den zweiten Fall können wir dir vorbehaltlos Wunderlist empfehlen. Die App verzichtet auf Schnickschnack, bietet jedoch die wichtigsten Funktionen wie das intuitive Einfügen von Aufgaben oder die Zuweisung an Mitarbeiter.

Notizen von überall aus, auch ohne Stift und Zettel

Evernote

Oftmals recherchiert man im Internet zu einem bestimmten Thema, doch die praktische Sammlung der Erkenntnisse ist nur mühsam möglich. Evernote hilft euch dabei, sämtliche Inhalte (wie z.B. Webseite, Videos, Bilder etc.) strukturiert zu speichern.

Eat the Frog und andere gute Angewohnheiten

Habit List

Gute Angewohnheiten sind Gold wert. Personen, die die schwierigsten Aufgaben automatisch immer zuerst angehen, müssen sich nicht jedes Mal erneut dazu aufraffen. Sie schaffen für sich selbst Automatismen. Schlechte Angewohnheiten können deinen Weg zum Erfolg nachhaltig beeinflussen und dazu führen, dass du dir unnötigerweise selbst im Weg stehst. Habit List möchte dir dabei helfen, gute Angewohnheiten auszubauen und schlechte abzulegen. Anhand von eigengewählten Zielen kommst du deinem Ideal-Ich Stück für Stück näher.

Zeitmanagement mit Pomodoro

Focus booster

Du arbeitest 8 Stunden durch und dein Körper fühlt sich danach müde und ausgelaugt an, obwohl du „nur“ psychisch-anstrengende Arbeit vor dem PC geleistet hast? Das könnte daran liegen, dass du deinen Arbeitstag nicht optimal gliederst und deinem Körper zu wenig Ruhepausen gönnst. Die Pomodoro-Technik geht davon aus, dass Menschen 25 Minuten konzentriert arbeiten können. Danach benötigen sie eine Pause von 5 Minuten und nach jeder vierten 25-Minuten-Einheit eine Pause von 10 Minuten. Focus booster hilft dir dabei, diese Technik auf deinen Arbeitsalltag anzuwenden. Im ersten Moment dachte ich auch, dass dies sicher schwer umzusetzen und aufwendig sei. Doch die App macht die ganze Arbeit und du musst nur auf sie hören. Die Mühen zahlen sich aus und zu jeder Einheit ist man wieder vollends konzentriert und schafft auf diese Weise deutlich mehr als sonst.

All diese Apps geben euch Hilfestellungen für mehr Produktivität. Im Endeffekt müsst ihr natürlich selbst handeln, um Veränderung zu bewirken. Wer sich jedoch ernsthaft auf die App und deren Programm einlässt, wird sehen, wie schnell sich erste Erfolge verbuchen lassen. Darüber hinaus sollten wir uns wieder ins Gedächtnis rufen, dass der Mensch eben ein Gewöhnungstier ist und die iederholung von gewünschten Abläufen meist wahre Wunder wirkt. Gute Angewohnheiten und Abläufe sind also durchaus antrainierbar.

Solltet ihr zu diesen oder weiteren Apps Fragen haben, schreibt es einfach in die Kommentare. Ansonsten könnt ihr uns auch gern auf Facebook oder an hello@suitapp.de schreiben. Wenn euch der Artikel gefallen hat, freuen wir uns natürlich riesig, wenn ihr ihn mit der Welt teilt.