Global Market Finder – genaues Suchvolumen dank unbekanntem Google-Tool

Google hat den vielgenutzen Keyword-Planer in Deutschland seit August stark beschnitten. Nutzer, die nicht über ein hohes Werbebudget verfügen, erhalten anstatt des genauen Suchvolumens der Keywords nur noch ungefähre Angaben wie „1 Tsd – 10 Tsd“. Mit dieser Änderung wurde der Keyword-Planer als Tool zur Keyword-Recherche für viele Freelancer, Nischenseitenbetreiber und junge Startups komplett nutzlos. Die bisher einzige kostenlose Möglichkeit, in großem Umfang Suchbegriffe zu überprüfen, ist ein sehr ungenauer Workaround über die voraussichtlichen Impressions … bisher.

Das unbekannte Google-Tool

Wir, das Team von suitApp, haben recherchiert und sind auf ein altes, fast unbekanntes Google-Tool gestoßen, mit dem du weiterhin kostenlos das genaue Suchvolumen deiner Keywords abfragen kannst:

Google Global Market Finder

Screenshot Global Market Finder Übersicht
Quelle: http://translate.google.com/globalmarketfinder/g/index.html?locale=de

Das Tool ist eigentlich dafür gedacht, international neue Märkte zu entdecken und ermöglicht dafür die Suchvolumen-Abfrage von Keywords in verschiedenen Sprachen. Praktischerweise lässt sich dadurch auch das Suchvolumen für Deutschland abfragen.

Vorgehen

Das Suchvolumen erhältst du in 5 einfachen Schritten:

Auswahl Optionen
Quelle: http://translate.google.com/globalmarketfinder/g/index.html?locale=de

1) Gehe zum Google Global Market Finder
2) Land auswählen: Deutschland
3) Sprache auswählen: Deutsch
4) Keyword(s): füge bis zu 100 Keywords ein
5) Filter: G20

Nach einem Klick auf „Potential anzeigen“ erhälst du damit das Suchvolumen für alle G20-Staaten zu den jeweiligen (übersetzen) Keywords. Klicke auf „Deutschland“ und „Deutsch“. Und bitteschön, hier ist das genaue Suchvolumen für Deutschland:

Deutschland Ergebnis
Quelle: http://translate.google.com/globalmarketfinder/g/index.html?locale=de

Bisherige Tests von unterschiedlichsten Keywords haben bei uns in allen Fällen die komplett identischen Daten wie der Keyword-Planner geliefert (ja, wir haben noch Zugang zu den Daten). Da es sich bei dem Global Market Finder um ein Tool von Google handelt, kann man außerdem mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es wirklich zu 100 % die selben Daten sind.
Neben der einfachen Abfrage des Suchvolumens bietet das Tool noch eine weitere smarte Funktion. Mit einem Klick auf „Zusätzliche Keyword-Ideen aus dem Keyword-Planer anzeigen“ bekommt man wie im Keyword-Planner weitere Keyword-Ideen angezeigt – allerdings gleich mit dem dazugehörigen Suchvolumen:

Suchbegriffe Vorschläge
Quelle: http://translate.google.com/globalmarketfinder/g/index.html?locale=de

Und wo ist der Haken?

Das Tool funktioniert für uns wunderbar und macht genau was es soll, hat allerdings kleinere Einschränkungen. Augenscheinlich werden Wörter, die Google Translate nicht übersetzen kann, nicht auf das Suchvolumen überprüft. Dies macht es bei Marken- und Eigennamen schwierig das Suchvolumen herauszufinden. Zudem scheint es so, dass erst ab einem monatlichen Suchvolumen von 200 ein Ergebnis ausgegeben wird, was die Suche nach Long Tail Keywords für Nischenseitenbetreiber erschweren kann. Und insgesamt handelt es sich um ein altes Google-Tool, das vereinzelt „Interner Serverfehler“ meldet. In diesem Fall kann man aber einfach die Seite neuladen und dann funktioniert es wieder.

Bug
Quelle: http://translate.google.com/globalmarketfinder/g/index.html?locale=de

Fazit

Mit dem Google Global Market Finder besteht immer noch die Möglichkeit, kostenlos an das Suchvolumen deiner Keywords zu gelangen. Das praktische Tool ermöglicht dir bis zu 100 Keywords gleichzeitig abzufragen und liefert zudem weitere Keyword-Ideen inklusive Suchvolumen. Auch wenn kleine Einschränkungen bezüglich des Wörterumfangs bestehen, ist es in unseren Augen aktuell eindeutig die beste Möglichkeit, um kostenlos das genaue Suchvolumen abzufragen.

Wir sind gespannt auf weitere Tests des Google-Tools! Funktioniert das Tool bei dir genauso gut wie bei uns? Sag es uns in den Kommentaren 😉

 

Noch mehr hilfreiche Artikel? Meldet euch hier für unseren Newsletter an.


« »

© 2017 Über Tools und die Welt – Der suitApp-Blog. Theme by Anders Norén.